TOP

BIOGRAPHIE
 

Im Jahre 1977 geboren, erhielt Andrea Bacchetti noch ganz jung die Ratschläge von Musikern wie Karajan, Magaloff, Berio und Horszowski. Als Elf jähriger debütierte er mit I Solisti Veneti unter der Leitung von Claudio Scimone. Seit damals spielte er mehrmals bei den internationalen Festivals in Luzern, Salzburg, Belgrad, Santander, Antibes, Bologna, Brescia e Bergamo, Turin, Mailand (MI.TO), Como, La Coruña, Pesaro, Spoleto, Bellinzona, Ravenna, Ravello, Badwörishofen, Husum, Sagra Musicale Umbra und in angesehenen Musikzentren wie Konzerthaus (Berlin), Salle Pleyel, Salle Gaveau, Piano 4 **** (Paris), Rudolfinum Dvorak Hall (Prag), Teatro Coliseo (Buenos Aires), Ateneo Romano (Bukarest), Rachmaninoff-Saal, Philharmonische Gesellschaft Moskau, Konservatorium Moskau (Moskau), Auditorium Nacional de España (Zyklus Große Interpreten), Teatro Real und Teatro Monumental (Madrid), Mozarteum Brasileiro (Säo Paulo), Zentrum Paul Klee (Bern), Gewandhaus (Leipzig). In Italien ist er regelmäßig Gast der Konzertvereinigungen und der bedeutendsten Opernhäuser: Teatro alla Scala, Sala Verdi und Serate Musicali (Mailand), Associazione Scarlatti (Neapel), Università La Sapienza, Accademia Filarmonica, Parco della Musica (Rom), Unione Musicale (Turin).
Der Künstler ist mit Dirigenten und Orchestern von internationaler Bedeutung aufgetreten, darunter Lucerne Festival Strings, Camerata Salzburg, RTVE Madrid, ONBA Bordeaux, MDR Sinfonie-Orchester Leipzig Sinfónica de Tenerife, Sinfónica dell'Estado de Mexico, Philharmonique de Nice und Philharmonique de Cannes, Prager Kammerorchester, Cappella Istropolitana Preßburg, Sinfónica de Castillo y León, E.U.C.O., Philharmonie der Nationen, SWKO Pforzheim, Enescu Philharmonic Bukarest, Symphonieorchester Asturien/Oviedo). Er machte Tourneen durch Japan und Südamerika und arbeitet mit Rocco Filippini, Domenico Nordio, Gabriella Costa und mehrmals mit dem Prazák-Quartett, dem Ysaÿe-Quartett, dem Quartetto di Cremona und dem Quartetto della Scala zusammen.
Von seinen internationalen Einspielungen erinnern wir an Bachs "Englische Suiten", die CD "Berio Piano Works" (DECCA), die DVD mit Bachs "Goldberg-Variationen" (Arthaus), die SACD mit den "Sechs Sonaten" von Cherubini und die mit Galuppis Sonaten (RCA RED SEAL - Sony/BMG). Diese Aufnahmen erhielten alle zahlreiche Anerkennungen von den größten und wichtigsten internationalen Fachzeitschriften und einigen der weltweit angesehensten Tageszeitungen. Für Dynamic spielte der Künstler im Vorjahr Bachs Inventionen und Sinfonien, die Tokkaten und eine neue Fassung der Goldberg-Variationen ein. Diese Aufnahmen erhielten alle zahlreiche Auszeichnungen von den bedeutendsten internationalen Fachzeitschriften und von einigen der weltweit angesehensten Tageszeitungen.
Bacchettis Konzerte wurden im Radio von Stationen wie, unter anderem, RadioTre, BBC Radio 3 (UK), ORF (Österreich), Radio France (auch in Roque d'Antheron), RSI und DRS2 (Schweiz), Radio Neuseeland, RNE (Spanien), MDR Leipzig, CBC Radio 3 (Kanada) und Poiskim (Rußland) übertragen. 2012 wird Bacchetti als Gast des Festivals von Sapporo eine Tournee nach Japan machen und eine Tournee nach Belgien mit der Russischen Kammerphilharmonie.

(januar 2012)
 

HOW TO CONTACT ANDREA
Andrea Bacchetti
address: Via Zara, 5/11 - 16145 Genova (Italy)
tel - fax : 0039 010 3622072 (home)  -  0039 010 365239 (office)
e-mail : andreabacchetti@libero.it
 
 
ANDREA BACCHETTI - Official Web Site